Workshops

Puppen- und Figurenkunst im Museum

Neustadt bei Coburg, vom 10. bis 12. Mai 2018

Vorführungen und Mitmachaktionen:

Workshop

Donnerstag 11 Uhr

Berni Stenek, Ein Porzellanpüppchen mit Quastenrock anfertigen

Minikurs, Gebühr 35 €, Material inclusive

 


In diesem Workshop wird ein Quastenrock gewickelt
und am Torso befestigt.
Die Halbpüppchen sind schon fertig bemalt und es gibt auch die entsprechenden Arme dazu.













Donnerstag 14 Uhr

Anne Mellmann, Wie man Puppenschuhe näht

Vorführung 

 



Anne Mellmann zeigt, wie sie ihre Puppenschuhe anfertigt. Es darf über Material und Schnitterstellung diskutiert werden. Tipps und Tricks inclusive.















Freitag 11 Uhr

Ingrid Kainz, Verschiedene Möglichkeiten Gelenke für Stoffpuppen anzufertigen

Vorführung




Ingrid Kainz zeigt anhand von genähten Gliedmaßen, welche Möglichkeiten es gibt, eine Stoffpuppe mit Gelenken auszustatten. Es darf gefachsimpelt werden.








Workshop
Freitag 14 Uhr

Heidemarie Doyé, Einen BJD Puppenkopf bemalen

Minikurs, Gebühr 35 €, Material inclusive


Wie bemalt man einen BJD Puppenkopf aus Resin. Verschiedene Möglichkeiten und Materialien werden vorgestellt und die Teilnehmer dürfen selbst Hand anlegen. Mehrere Kopfmodelle stehen zur Auswahl. Kopf, Augen und alle Farben sind inclusive.





Samstag 13 Uhr

Anna Wischin, Ein Puppenkleid ohne Vorlage nach eigenem Entwurf klöppeln

Vorführung 
  




Gezeigt wird, wie man ein Puppenkleid für eine Minipuppe klöppeln kann. So etwas dauert natürlich lange, es geht deshalb mehr um die Vermittlung der Technik. Hilfreiche Tips sind inclusive.






 
Samstag 14 Uhr

Berni Stenek, Bekleidung aus Papier für Figuren

Vorführung 


Der Umgang mit Papier für die Bekleidung einer modellierten Figur steht hier im Mittelpunkt.
Vom richtigen Kleber bis zur Papiersorte wird alles besprochen. 
Es bleibt keine Frage unbeantwortet.

 

Beliebte Posts aus diesem Blog

Figurenraum

• Ingrid Kainz

• Berni Stenek